Kohlsuppe zum abnehmen? Geht das?

Die Kohlsuppendiät

Viele haben bestimmt schon einiges davon gehört. Es gibt eine so genannte „Kohlsuppen-Diät“. Ich selber habe diese sogar schon unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt. Denn diese Diät zählt ebenfalls unter der Kategorie: Crash-Diät.

 

Die Kohlsuppe zum Abnehmen soll Folgendes bewirken: Eine Kohlsuppe enthält zum größten Teil schwer verdauliche Inhaltsstoffe. Diese Suppe hat aber an sich nur sehr wenig Kalorien. Zum Verdauen aber verbraucht unser Körper sehr viel mehr Energie, als uns die Suppe gibt. Somit soll diese Kohlsuppe als Wunderrezept für eine Diät sein. Ob das aber auch wirklich so ist, kann keiner genau beantworten. Einige behaupten, es gäbe keine Minuskalorien und die anderen behaupten, dass diese Suppe der beste Baustein einer schnellen Diät ist.

Falls es jemanden unter Euch gibt, der diese Diät ausprobieren möchte, hier das Rezept:

–>Hier klicken!<–

Die Kohlsuppendiät dauert nur 7 Tage und soll eine Gewichtsabnahme bis zu 5 Kilogramm bewirken. Diese sogenannte „Magic-Soup“ kam vor ca. 30 oder 40 Jahren aus der USA nach Europa. Viele Prominente haben schon durch diese Diät ihr Hüftspeck reduziert. Es haben sich also schon sehr viele daran versucht. Die meisten brechen diese Diät aber schon nach 2 oder 3 Tagen ab, weil Kohlsuppe bei vielen Menschen sehr schnell „aus den Ohren“ wieder rauskommt. Sind sie jedoch ein Kohlsuppenliebhaber, dann haben Sie gute Chancen diese Diät durchzustehen.

 

Diätplan der Kohlsuppendiät:

Tag 1: Obsttag. Essen Sie so viel wie Sie wollen von der Kohlsuppe. Zwischendurch essen Sie viel Obst, vermeiden Sie jedoch Bananen, Honigmelonen, Pflaumen und Kirschen.

Tag 2: Gemüsetag. Nehmen Sie wieder so viel Sie wollen von der Kohlsuppe zu sich, egal welche Uhrzeit. Die Suppe ist an jedem Tag die Hauptnahrung, von der sie beliebig viel essen dürfen. Zusätzlich dürfen Sie am zweiten Tag frisches Gemüse essen. Salat ohne Dressing ist auch erlaubt, am Abend dürfen Sie sich mit einer Pellkartoffel und zwei Esslöffel Magerquark belohnen.

Tag 3: Rohkosttag: Essen Sie viel Rohkost über den Tag verteilt und vergessen Sie nicht: Kohlsuppe essen!

Tag 4: Heute dürfen Sie bis zu drei Bananen am Tag essen. Auch Magermilch darf heute getrunken werden. Und natürlich nicht die Kohlsuppe vergessen.

Tag 5: Da in den letzten Tagen auf Fleisch verzichtet wurde, dürfen Sie am fünften Tag mageres Fleisch zu sich nehmen. Zubereitung jedoch mit sehr wenig Fett. Und Kohlsuppe verteilt über den Tag essen!

Tag 6: Essen Sie wieder fleißig Ihre Kohlsuppe und nehmen Sie heute ein mageres Steak zu sich. Als Beilage dürfen Sie natürlich Gemüse und Salate essen.

Tag 7: Am siebten Tag dürfen Sie Reis essen. Gemüse steht auch auf den Speiseplan. Des Weiteren dürfen sie etwas Obstsaft zu sich nehmen.Und natürlich die Kohlsuppe nicht vergessen!

Wenn Sie sich an diesen Plan gehalten haben, sollte Ihre Waage 5 Kilo weniger anzeigen. Vermeiden Sie es jedoch sich jeden Tag zu wiegen. Ein bis zweimal pro Woche sollte vollkommen ausreichen.

Ich möchte hier aber noch mal darauf hinweisen, dass bei dieser Diät gesundheitliche Risiken bestehen. Am besten befragen Sie Ihren Hausarzt. Aber die Kohlsuppe zum Abnehmen ist eine gute Möglichkeit um schnell lästige Kilos zu verbrennen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading ... Loading ...

About Michael

Mein Blog rund um's Thema: Abnehmen, Diät, Sport, Ernährung und vieles mehr. Ich hoffe Ihr fühlt euch hier wohl und bekommt eine Menge Tricks und Tipps, die Euch im Leben weiter bringen.
This entry was posted in Abnehmen, Diät, Ernährung. Bookmark the permalink.

One Response to Kohlsuppe zum abnehmen? Geht das?

  1. Pingback: Mythos Diät-Shakes | Food Hub

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>